Solidworks 2022 Systemanforderungen

Solidworks 2022 Systemanforderungen

Solidworks 2022 Systemanforderungen | Vor der Installation von SOLIDWORKS Visualize und SOLIDWORKS Visualize Boost ist für jede Maschine Folgendes erforderlich:

  • Eine SOLIDWORKS Visualize Seriennummer
  • Eine SOLIDWORKS Visualize Boost Seriennummer

Alle Computer, auf denen SOLIDWORKS Visualize und SOLIDWORKS Visualize Boost ausgeführt werden, müssen die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Windows® 10,11 (64 Bit)
  • Minimum: Dual-Core-CPU. Empfehlung: Quadcore.
  • Minimum: 8 GB RAM. Empfehlung: 16 GB.
  • Minimum: 2 GB freier Festplattenspeicher. Empfehlung: 5GB.
  • Minimum: Mindestens 2 GB GPU-RAM. Empfehlung: 4GB.
  • HDR Light Studio-Verbindung: HDR Light Studio Version 5.3.3 oder höher, außer Version 5.4
  • 4 GB Videospeicher oder mehr für Denoiser-Funktion erforderlich

Für NVIDIA iRay GPU-Unterstützung:

  • NVIDIA®-Grafikkarte: NVIDIA Quadro®/NVIDIA GeForce®/Tesla™ mit mindestens NVIDIA Maxwell™-Chip; Dual-GPU-Setup mit mindestens NVIDIA Maxwell™-Karten für das beste Erlebnis
  • NVIDIA-Treiberunterstützung für CUDA® 11,0 oder höher erforderlich
    • Empfehlung: NVIDIA-Treiberversion 451.48 (oder höher)

Für AMD ProRender GPU-Unterstützung:

  • Empfehlung: Workstation-Karten der Radeon™- oder FirePro™-Serie.

Wenn keine geeignete GPU gefunden wird, verwendet SOLIDWORKS Visualize standardmäßig die CPU (Central Processing Unit) und nicht die installierte Grafikkarte für die GPU-Beschleunigung. Außerdem unterstützen auf Fermi™- oder Kepler™-Architektur basierende NVIDIA-Karten keine GPU-Beschleunigung mehr.

Weitere Informationen zu bestimmten Grafikkarten und Treibern finden Sie unter SOLIDWORKS Hardware-Zertifizierung.

Systemanforderungen für Solidworks 2022

Solidworks 2022 Systemanforderungen